Hinweise des Grunduchamtes

Wer erhält Grundbucheinsicht oder einen Grundbuchausdruck

  • Der Eigentümer des Grundstücks und der Berechtigte eines eingetragenen Rechts (zum Beispiel Grundschuld, Nießbrauch, Geh- und Fahrtrecht)
     
  • Andere Personen dann, wenn sie ein berechtigtes Interesse darlegen können (zum Beispiel als Gläubiger durch Vorlage eines Vollstreckungstitels gegen den eingetragenen Eigentümer)
     
  • Kein berechtigtes Interesse haben zum Beispiel Kauf- oder Mietinteressenten, die durch die Einsicht erst den Namen des Eigentümers erfahren wollen. Ist ein berechtigtes Interesse nicht gegeben, ist eine Einverständniserklärung des Eigentümers oder eines Berechtigten vorzulegen.

Wie erhalte ich Grundbucheinsicht oder einen Grundbuchausdruck?

  • Persönliche Vorsprache beim Grundbuchamt unter Vorlage eines Ausweises
  • Anforderung eines Ausdrucks schriftlich oder per Telefax mit Unterschrift des Antragstellers

  • Anforderungen per Telefon oder e-mail können nicht berücksichtigt werden

Welche Gebühren fallen an?

  • Die Grundbucheinsicht ist gebührenfrei
     
  • Der amtliche (beglaubigte) Ausdruck kostet 20,- Euro, der einfache (unbeglaubigte) Ausdruck 10,- Euro. Bitte erkundigen Sie sich bei der Stelle, für die Sie den Ausdruck benötigen, in welcher Form der Auszug erstellt werden soll.