Insolvenzverfahren

örtliche Zuständigkeit

Die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Halle (Saale) können Sie unter folgenden Link nachschauen:

Hinweise, Formulare und Merkblätter zur Beantragung der Eröffnung eines Insolvenzverfahren

Unter den folgenden Links finden Sie Hinweise, Formulare und Merkblätter zur Beantragung der Eröffnung eines Insolvenzverfahren.

Unterlagen für die Beantragung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung

Privatpersonen

Persönliches Erscheinen auf der Geschäftsstelle:

  • gültiger Personalausweis
  • gültiger Reisepass nur in Verbindung mit Meldebestätigung der Stadt oder Gemeinde
  • bei ausländischen Staatsbürgern Ausweis oder aktuelle Meldebestätigung der Stadt oder Gemeinde
  • bei Vertretung für eine andere Person zusätzlich zu vorstehenden Punkten nur mit Vollmacht
  • Gebühr von 15 Euro (Bezahlung vor Ort in der Gerichtszahlstelle möglich)
  • Wenn alle vorstehenden Punkte vorliegen erhalten Sie die Bescheinigung sofort.

Schriftlicher Antrag:

  • nur mit gut leserlicher Kopie eines gültigen Ausweises (Daten, die nicht zur Identifizierung benötigt werden, können und sollen von Ihnen auf der Kopie geschwärzt werden. Dies gilt insbesondere für die auf dem Ausweis aufgedruckte Zugangs- und Seriennummer).
  • Gebühr von 15 Euro (Sie erhalten eine Kostenrechnung).

Firmen

Persönliches Erscheinen auf der Geschäftsstelle:

  • Gültiger Personalausweis
  • aktueller Handelsregisterauszug und Vollmacht
  • Gebühr 15 Euro (Bezahlung vor Ort in der Gerichtszahlstelle möglich)
  • Wenn alle vorstehenden Punkte vorliegen erhalten Sie die Bescheinigung sofort.

Schriftlicher Antrag:

  • nur mit gut leserlicher Kopie eines gültigen Ausweises (Daten, die nicht zur Identifizierung benötigt werden, können und sollen von Ihnen auf der Kopie geschwärzt werden. Dies gilt insbesondere für die auf dem Ausweis aufgedruckte Zugangs- und Seriennummer).
  • aktueller Handelsregisterauszug und Vollmacht
  • Gebühr von 15 Euro (Sie erhalten eine Kostenrechnung)

Alternative Beratungsstellen

Übersicht der alternativen Beratungsstellen (nicht Barrierefrei)

Internetseite zum Thema Schulden abbauen und schuldenfrei leben (Interessengemeinschaft Sozialrecht e.V.)

Sprechzeiten

Es gelten die allgemeinen Sprechzeiten des Amtsgerichts Halle (Saale)

Montag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag:09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
                                                                                                                  

Räumlichkeiten / Erreichbarkeit Geschäftsstelle

Die Räumlichkeiten für die Sprechzeiten befinden sich in Raum 1.037. Die Mitarbeiter in diesem Büro sind für alle Anträge während der Sprechzeiten zuständig.

Teilen Sie der Vermittlung bitte mit, dass Sie die "Insolvenzabteilung" sprechen möchten.

Geschäftsstelle
Telefon:+49 345 220-0
Raum:1.024, 1.026, 1.028, 1.037, 1.041, 1.047, 1.048
Allgemein
Telefax:+49 345 220-5543
Telefon Zentrale:+49 345 220-0
EGVP:WebEGVP
DE-Mail:govello-1307448530392-000289545(at)egvp.de-mail.de
                                                                                                                        

wichtige Hinweise:

  1. Wirksame Anträge können, unter Berücksichtigung der rechtlichen Voraussetzungen, nur via EGVP (mit qualifizierter elektronischer Signatur) oder DE-Mail gestellt werden.
  2. Zulässige Dateiversionen sind nur "PDF" und "Tiff"! Übersenden Sie bitte keine Word Dokumente.
  3. Bei Kontaktaufnahme via e-Mail geben Sie bitte immer Ihre vollständige Postadresse an!
    Anfragen zu personen- bzw. verfahrensbezogenen Daten werden ausschließlich auf dem Postweg beantwortet.